Vereinsfahrt ins Begashaus nach Heinsberg

Aktualisiert: 4. Juli

Langsam kommt das Vereinsleben wieder in Gang. Nach der Jahreshauptversammlung am 18.5. fand am 11.6. ein kleines Vereinsfest in Form einer Radtour nach Heinsberg ins Begashaus statt. Bei sonnigen Wetter startete die Truppe am frühen Nachmittag. Um 15 Uhr folgte sodann eine ca. einstündige Führung rund um die Heinsberger Künstlerfamilie Begas, die vornehmlich als Maler und Bildhauer über mehrere Generationen hinweg tätig waren und zu einigem Ruhm gelangt sind (vgl. ua. https://de.wikipedia.org/wiki/Carl_Joseph_Begas; https://de.wikipedia.org/wiki/Reinhold_Begas) Die neuen Erkenntnisse mußten die 20 Teilnehmer anschließend erst einmal im gegenüberliegenden Cafe Samocca bei Kaffee und Kuchen verdauen, ehe es dann gegen 17.30 Uhr wieder zurück nach Brachelen ging. Ein eher bescheidenes Fest, aber ein runder Nachmittag.










29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen