Führung Wassenberger Heimatverein


Der Heimatverein Wassenberg hat eine Fahrradwanderung

über Brachelen durchgeführt.

Im Vorfeld wurden wir gefragt ob der Heimatverein

Brachelen nicht zu einigen Sehenswürdigkeiten eine

kleine Führung machen könnte?

Wassenberg hatte eine halbe Stunde eingeplant.

Wir haben uns direkt angeboten eine Besichtigung

von Haus Blumenthal (außen) und der Annakapelle

in das Programm aufzunehmen.

Die Wassenberger waren einverstanden.

Berthold Coenen hat die Fahrradgruppe (19 Personen)

am Knotenpunkt 98 an der Rur abgeholt. (Rentnersruh)

Nach einer kurzen Begrüßung ging es dann zum

Haus Blumenthal.

Dort wurde die Geschichte des Hauses vorgetragen.

Weiter ging es zur Annakapelle.

Hier hat dann Cornelius Pütz die Gäste begrüßt

und (seine) Kapelle vorgestellt.

Die Geschichte der Kapelle und des besonderen Messkelches,

die 500 Jahre alten Holzskulpturen fanden großes

Interesse bei den Fahrradfahrern.

Ein besonderer Dank gilt Cornelius Pütz, der

mit gelungen Worten seine Kapelle vorgestellt hat.

Nach einem gemeinsamen Gebet haben sich unsere

Wege wieder getrennt.

Diese erste Vorstellung des Heimatvereins Brachelen

mit auswärtigen Gästen war ein erfolgreiches Debüt.


0 Ansichten

Folgen Sie uns auf

  • Facebook Basic Square
  • Google+ Basic Square

© 2016 by Heimatverein Brachelen | hvbrachelen@gmail.com

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now